Frieren Katzen im Winter? – So schützt du deine Katze vor Kälte

Frieren Katzen im Winter? Praktische Tipps für warme Katzenmomente

Hallo Katzenfreunde, der Winter ist da und während wir uns mit einer heißen Tasse Tee oder Kakao gemütlich machen, fragen sich viele von uns besorgten Katzenhaltern: Frieren Katzen im Winter bei den eisigen Temperaturen draußen? In diesem Blogbeitrag werden wir einige Tipps geben, wie deine Katze warm und zufrieden durch die kalte Jahreszeit kommt.

Frieren Katzen überhaupt?

Katzen sind eigentlich von Natur aus sehr robuste Tiere. Aber das bedeutet nicht, dass sie immun gegen die Kälte sind, denn Katzen können im Winter auch frieren. Insbesondere dann, wenn es draußen bitterkalt ist. Ihr dichtes Fell bietet ihnen zwar eine gewisse Isolierung, aber es gibt einige Faktoren, die das Frieren einer Katze begünstigen können.

Das richtige Winterfell

Schau dir mal das Fell deiner Katze an. Ist es kurz oder lang? Die Länge des Fells spielt eine entscheidende Rolle bei der Wärmeisolierung. Katzen mit langem Fell sind meist besser gegen die Kälte geschützt als kurzhaarige. 

GRATIS-PROBE Katzenfutter

katzenfutter

Ihr vierbeiniger Liebling wartet bereits auf unsere Köstlichkeiten

Das Kälteempfinden bei Katzen

Ältere Katzen und kleine Kätzchen sind oft kälteempfindlicher. Die kleinen Kätzchen haben noch nicht die volle Kontrolle über ihre eigene Körpertemperatur und ältere Katzen reagieren aufgrund gesundheitlicher Herausforderungen meist empfindlicher auf Kälte.

Tipps, um deine Katze warm zu halten:

Gemütliches Zuhause

Die einfachste Möglichkeit, damit deine Katze nicht friert, ein gemütliches Plätzchen im Haus einzurichten. Sorge dafür, dass sie Zugang zu warmen und weichen Schlafplätzen hat. Ein kuscheliges Katzenbett oder eine gemütliche Decke auf der Fensterbank sind oft die beliebtesten Aufenthaltsort unserer Katzen.

Drinnen spielen

Katzen, die aktiv sind, erzeugen mehr Körperwärme. Spiele oft mit deiner Katze, damit sie auch ausreichend Bewegung hat. Das hält nicht nur warm, sondern fördert auch ihre Fitness. 

Fazit: Eine warme Katze ist auch eine glückliche Katze

Abschließend kann man sagen, dass auch Katzen im Winter frieren können. Aber mit der richtigen Pflege und Zuwendung kannst du dafür sorgen, dass deine Katze warm und zufrieden bleibt. Verwöhne sie mit gemütlichen Schlafplätzen und sorge mit Spielspaß für ausreichende Bewegung. So kann der Winter für deine Katze ebenso gemütlich werden wie für dich.

Newsletter!

Erhalte regelmäßig Tipps und Empfehlungen für das Leben mit deiner Katze, Infos zu neuen Blogbeiträgen und sichere dir exklusive Angebote.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

>