Katzen Silvester beruhigen: Praktische Tipps für Katzenhalter

Gelassen ins neue Jahr: Wie du deine Katze vor Silvesterstress schützt

Katzen Silvester beruhigen: Silvester steht vor der Tür – für uns Menschen oft ein Grund zur Freude, für unsere geliebten Fellnasen jedoch häufig purer Stress. Das laute Knallen, die grellen Lichtblitze und das allgemeine Feuerwerkschaos können unsere Samtpfoten ganz schön aus der Fassung bringen. Aber keine Sorge, mit ein paar einfachen Tricks kannst du dafür sorgen, dass auch deine Katze den Jahreswechsel entspannt übersteht.

Warum Silvester für Katzen stressig ist

Silvester ist für viele Haustiere eine echte Herausforderung. Die plötzlichen lauten Geräusche und ungewohnten Lichtblitze können bei Katzen Stress, Angst und Verwirrung auslösen. Katzen sind von Natur aus neugierige Tiere, aber sie mögen keine Veränderungen in ihrer Umgebung – und Silvester ist definitiv ein Fest der Veränderungen. Um deine Katze durch diese aufregende Zeit zu begleiten, gibt es einige bewährte Methoden, die du ausprobieren kannst.

Rückzugsmöglichkeiten schaffen

Katzen lieben ihre Rückzugsorte. In der wilden Natur suchen sie sich sichere Plätze, um sich vor Gefahren zu verstecken. Das Gleiche gilt auch für Silvester. Schaffe für deine Katze Rückzugsmöglichkeiten, indem du ihr Zugang zu ihren Lieblingsverstecken gewährst. Das können Höhlen, gemütliche Körbchen oder auch erhöhte Plätze sein. Ein zusätzlicher Tipp: Platziere dort ein getragenes Kleidungsstück von dir, um deiner Katze vertraute Gerüche zu bieten.

Katzen beruhigen mit Entspannung durch Pheromone

Pheromone sind chemische Substanzen, die Tiere absondern, um miteinander zu kommunizieren. Es gibt spezielle Pheromonsprays oder Stecker, die eine beruhigende Wirkung auf Katzen haben können. Sprühe das Pheromonspray in den Bereich, in dem sich deine Katze aufhält, oder nutze einen Stecker in der Steckdose. Diese Produkte sind in Tierhandlungen oder online erhältlich und können helfen, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Spiel und Ablenkung

Katzen spielen gerne und Ablenkung kann Wunder wirken. Biete deiner Katze an Silvester ihre Lieblingsspiele an. Das können interaktive Spielzeuge, Federwedel oder einfach eine zusätzliche Portion Streicheleinheiten sein. Spiele mit ihr, um die Aufmerksamkeit von den lauten Geräuschen draußen abzulenken und positive Energie zu fördern. Eine beschäftigte Katze ist eine entspannte Katze.

Vermeide laute Musik und laute Geräusche

Natürlich möchte man Silvester feiern, aber wenn du eine gestresste Katze zuhause hast, ist es ratsam, auf laute Musik und knallende Geräusche zu verzichten. Stelle sicher, dass der Fernseher oder die Musikanlage nicht zu laut sind und schließe Fenster und Vorhänge, um die Geräuschkulisse zu minimieren.

Ruhe bewahren und Vertrauen zeigen

Katzen spüren unsere Stimmungen und reagieren auf unsere Emotionen. Wenn du selbst ruhig und gelassen bleibst, überträgt sich das positiv auf deine Katze. Zeige Verständnis für ihre Ängste, aber strahle gleichzeitig Sicherheit und Ruhe aus. Wenn möglich, bleibe während des Höhepunkts des Feuerwerks bei deiner Katze, um ihr zu signalisieren, dass sie nicht allein ist.

Fazit: Gemeinsam entspannt ins neue Jahr

Silvester muss nicht zwangsläufig zum Albtraum für deine Katze werden. Katzen Silvester beruhigen - Mit ein wenig Vorbereitung und einfühlsamem Umgang kannst du dafür sorgen, dass auch deine Samtpfote den Jahreswechsel ohne allzu viel Stress übersteht. Schaffe Rückzugsmöglichkeiten, nutze Pheromone, biete Spiel und Ablenkung, vermeide laute Geräusche und zeige Vertrauen. So könnt ihr gemeinsam entspannt ins neue Jahr starten.

Newsletter!

Erhalte regelmäßig Tipps und Empfehlungen für das Leben mit deiner Katze, Infos zu neuen Blogbeiträgen und sichere dir exklusive Angebote.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.