Katzen baden – so wird es richtig gemacht

Allgemein

Katze putzt sich

Wie bade ich meine Katze richtig?

Katzen baden - Ist das überhaupt notwendig?

Katzen mögen das Wasser nicht so besonders, denn sie sind meist extrem wasserscheu. Grundsätzlich müssen Katzen weder gebadet noch gewaschen werden, denn sie reinigen ihr Fell selbst mehrmals am Tag. Katzen sind ausgesprochen reinliche Tiere. 

Sie sind stets um ihre eigene Sauberkeit bemüht. Katzen verbringen täglich zwei bis drei Stunden am Tag mit der Pflege ihres Fells. Hierzu benutzt die Katze vorwiegend ihre Zunge. An Körperstellen, die sie mit der Zunge nicht erreichen kann, nimmt sie ihre Pfote zur Hilfe.

Die Katzenzunge hat eine raue Oberfläche und funktioniert wie ein Kamm. Meist beginnen Katzen mit der Gesichtswäsche. Hierzu benutzen sie ihre Pfoten, um sich auch hinter den Ohren waschen zu können. Danach wird der ganze Körper geputzt bis hin zur Schwanzspitze.

Wenn sich die Katze putzt, werden alle losen Haare herausgekämmt. Ebenso der Schmutz, der sich im Fell befindet, wird entfernt. Sie können aber auch der Katze behilflich sein, wenn Sie sie ab und zu mit einem Katzenkamm ihr Fell durchkämmen.

Katzen baden bei Notwendigkeit

Katzen baden sehr ungern. Baden ist bei Katzen immer mit großem Stress verbunden. Deshalb sollte man Katzen nur in Ausnahmefällen baden.

Kommt die Katze von ihrem Freigang einmal sehr verschmutzt nach Hause, versuchen Sie die Verschmutzung mit einem feuchten Tuch zu beseitigen. Sollte die Verunreinigung im Katzenfell zu groß sein, dann bereiten Sie für die Katze ein Bad vor.

So badet man die Katze richtig

Bad vorbereiten

  • die Temperatur sollte nicht mehr als 35 Grad haben
  • Fenster und Türen  geschlossen halten
  • Shampoo und Handtuch bereit legen

Welches Shampoo benutzen?

Körperpflegeprodukte für uns Menschen sind allerdings für Katzen absolut ungeeignet. Benutzen Sie daher zum baden der Katze ein spezielles Katzenshampoo.

Nachdem Sie die Katze gebadet haben, sollte sie umgehend abgetrocknet werden, damit sie sich nicht erkältet. Ein Fön würde das Trocknen des Fells beschleunigen, vorausgesetzt die Katze hat keine Angst davor.

Wie gewöhne ich die Katze an das Baden?

Um Ihre Katze an das Baden zu gewöhnen, sollten Sie bereits frühzeitig damit beginnen. Junge Katzen sind noch sehr neugierig und freunden sich noch eher mit dem Baden an als ältere Katzen. Je früher Katzen ihre Erfahrungen mit dem Baden machen, umso einfacher wird das spätere Baden sein.

Allerdings sollten Katzen auch nicht mehr als 5 bis 6 mal im Jahr gebadet werden. Wohnungskatzen hingegen sollten nicht mehr als 2 bis 3 mal ein Bad nehmen. So kann die natürliche Schutzschicht auf dem Fell der Katze erhalten bleiben.

Sollte die Katze allerdings von Parasiten befallen sein, so kann man bei Bedarf die Katze mehrmals baden.