Katzenschlafplatz: Wo Katzen am liebsten schlafen

katzenschlafplatz

Katzen wechseln oft ihren Schlafplatz. Hierfür kommen aber nur Schlafplätze in Frage, die schön kuschelig warm und gemütlich sind. Am besten sollte der Schlafplatz auch noch höher gelegen sein, wie beispielsweise eine Fensterbank, die Liegefläche auf einem Kratzbaum oder ein Bücherregal. So kann die Katze ebenso alles genau beobachten, was in ihrem Revier passiert.

Katzen schlafen auch gern im Bett ihrer Halter. Es gibt wohl keinen schöneren Schlafplatz für die Katzen als das Bett von Frauchen oder Herrchen. Katzen mögen den engen Körperkontakt mit ihren Haltern, und das natürlich auch in der Nacht. Der enge Kontakt verstärkt die Bindung enorm und es riecht hier auch so schön nach vertrauten Menschen. Es spricht also nichts dagegen, das Bett mit einer Katze zu teilen.

Katzen lieben es, ihre Schlafplätze mehrmals am Tag zu wechseln. Sie mögen besonders geschützte Schlafplätze, die auch schön weich und warm sind. Bieten Sie Ihrer Katze daher mehrere Schlafplätze an verschiedenen Orten an. 

Es muss nicht immer das teuerste Katzenbett sein. Wichtig ist nur, die Katze fühlt sich auch wohl. Die Geschmäcker der Katzen können auch ganz unterschiedlich sein. Die einen bevorzugen zum Schlafen eine Katzenhöhle und andere dagegen ein Katzenbett oder eine Hängematte.

Welchen Schlafplatz bevorzugt deine Katze?

Leave a Comment:

Leave a Comment: